Hilfreiches

Du willst wissen, was dir wirklich hilft in deiner Not? Gut! Ich sage dir, was dich schwächt und was dich stärkt! Fühle den Wahrheitsgehalt meiner Worte!
Es gibt EINS, das dich schwächt: Chemotherapie. Es gibt TAUSEND, das dich stärkt! Wähle! Es gibt EINS, das dich schwächt: Chemotherapie. Es gibt TAUSEND, das dich stärkt! Wähle! Es gibt EINS, das dich schwächt: Chemotherapie. Es gibt TAUSEND, das dich stärkt! Wähle!
Es gibt EINS, das dich schwächt: Chemotherapie. Es gibt TAUSEND, das dich stärkt! Wähle! Es gibt EINS, das dich schwächt: Chemotherapie. Es gibt TAUSEND, das dich stärkt! Wähle! Es gibt EINS, das dich schwächt: Chemotherapie. Es gibt TAUSEND, das dich stärkt! Wähle!
Du kannst es dir leicht machen und aus diesem Leben verschwinden. Du hast Krebs und womöglich auch schon eine schlechte Prognose. Übrigens - ist das korrekt, wenn ein Mediziner eine Prognose darüber abgibt, wie lange es noch bis zu deinem Tod dauert? Ist es korrekt, dass ein Mediziner Gott spielt? Genau das tut er nämlich, auch wenn du deinem Arzt die Frage stelltest, wie lange es noch dauert, bis ... Als ich hörte, dass eine bestimmte Krebsart neun von zehn Menschen in den sicheren Tod führte, da interessierte mich, wie denn der Eine überlebte! Diese Frage sollte dich ab jetzt auch interessieren! Chemotherapie ist ganz klar die schlechteste Therapie, die es gibt! Chemotherapie ist gar keine Therapie - es ist schwere Körperverletzung - immer häufiger mit Todesfolge! Denke nach, informiere dich und wähle! Trittst du auf der Stelle, so lasse uns miteinander arbeiten!
Im Grunde weiß jeder, der sich mit Krebs und medizinischen Behandlungen beschäftigt hat, dass die Ärzte nur eines im Angebot haben: Gewalt! Das Skalpell des Chirurgen ist dabei noch das Sinnvollste - wobei sicher ein großer Teil der Operationen überflüssig sind! Einen Menschen, dessen Körper durch seine Krebserkrankung bereits vergiftet ist, mit noch mehr Gift heilen zu wollen, grenzt an Wahnsinn! Geht dir ein Licht auf? Willst du mit deinem Onkologen darüber sprechen? Dann mache dich darauf gefasst, dass er wütend wird!
Chemotherapie, das sind Zytostatika. Diese Stoffe schießen auf alles, was sich bewegt. Sie zerstören Krebszellen genauso wie sie deine gesunden Zellen zerstören! Dein Immunsystem geht in die Knie! Bedenke: Nur dein aktives und starkes Immunsystem erkennt Krebszellen als Gefahr und eliminiert sie! Geht dir ein Licht auf, was Chemotherapie in dir bewirkt? Wird dir klar, dass Chemotherapie falsch ist?
Phillip Day: "Chemo - vom langen Ende eines Schauermärchens" - du musst auch dieses Buch nicht lesen! Du kannst ein wenig deinen Verstand benutzen und du kannst den Wahrheitsgehalt meiner Worte fühlen! Du kannst in jedem Stadium deiner Krebserkrankung vollständig geheilt werden! DU musst es von dir aus wollen! So manche Patientin antwortete auf meine Frage "Warum willst du geheilt sein?" mit "Für meine Kinder!" SO funktionierst du wieder nur! Verstehst du jetzt, dass Krebs nicht wirklich ein körperliches Problem ist?
99 Prozent aller Krebspatienten, die sich an mich wenden, sind weiblich. Deshalb wende ich mich nun in einer weiblich betonten Angelegenheit an die Frauen mit Brustkrebs und der Aussicht auf die Amputation ihrer Brüste. Hörst du zu?
Tumore in der weiblichen Brust sind von unterschiedlicher Art und Konsistenz. Tumore wachsen langsam. Kommt eine Frau zum Arzt und weist auf einen Knoten in ihrer Brust hin, so bricht in dieser Arztpraxis Hektik aus! Eine Frau, die einen Knoten in ihrer Brust entdeckt, bekommt zuallererst einen Warnhinweis ihres Körpers. Das ist grundsätzlich positiv zu sehen! Es gilt, die falsche Formel der Ärzte zu erkennen: Tumor = Operation = Amputation! FALSCH!
Die erste und wichtigste Nachricht für Frauen, die nun nicht mehr schlafen können, weil der Arzt eine Brustamputation angeordnet hat: Gehen Sie schleunigst weg von diesem Arzt!
Die zweite und ebenso wichtige Nachricht für Frauen mit Brustkrebs ist, auf alles Chemische zu verzichten: Chemotherapie - Bestrahlung - Medikamente! Wachstumsbeschleuniger für Knoten und Tumore in der weiblichen Brust sind: Schilddrüsenmedikamente und Antibabypille! Sofort absetzen!




Geht Euch Frauen ein Licht auf? Krebs ist ein Milliardengeschäft! Knoten in der Schilddrüse werden mit einem giftigen Medikament behandelt! Es wird nicht nach der Ursache geforscht! Gleichzeitig entpuppt sich besonders dieses Medikament als Wachstumsbeschleuniger für Krebs ... Der weibliche Körper ist - wie die Seele der Frau - höchst sensibel! Die Frau ist vorbereitet und eingestellt, neues Leben zu erschaffen! Die Frau ist dadurch GottGöttin sehr nahe! Was also hat Gift in einem weiblichen Körper zu suchen? Nichts! Und was machst du nun?
Sonntagsreden haben noch niemandem geholfen. Frauen nach einer Brustamputation fühlen sich mit Recht ihrer Weiblichkeit beraubt! Abgesehen davon, dass die Krebsgefahr nicht gebannt, sondern nur lokal weggeschnitten wurde, ist es jeder Frau angeraten, Brustaufbau in Erwägung zu ziehen. Es sollten einige Wochen vorübergehen, damit Wunden abheilen können. Zwischenzeitlich sollte eine zum Brustaufbau entschlossene Frau Vorbereitungen treffen, damit sie als Kassenpatientin die vollen Kosten von ihrer Krankenkasse bezahlt bekommt. Der wichtigste Befund sollte ggfs. vom Onkologen separat schriftlich bestätigt werden, nämlich, dass die Brustamputation medizinisch notwendig war und auf Empfehlung des Arztes durchgeführt wurde! Die nächste Station ist eine Psychologin, die ebenfalls eine schriftliche Bestätigung ausfertigt, dass der Brustaufbau unbedingt notwendig ist, da sonst eine dauerhafte seelische Erkrankung droht! Die nächste und wichtigste Station ist die Krankenkasse. Hier sollten alle Unterlagen in Kopie mit einem formlos schriftlichen Antrag verknüpft persönlich vorgelegt werden. Im Falle eines negativen Bescheides schriftlich Widerspruch einlegen. Dies sollte ebenfalls persönlich vorgenommen werden. Es ist hilfreich, sich den schriftlichen Widerspruch vor Ort bei der Krankenkasse mit Stempel und Unterschrift bestätigen zu lassen. Danach gibt es zwei Wege: a) Die oben genannte Psychologin hilft oder b) eine Rechtsanwältin schreibt einen Brief! Bei dem gesamten Schriftverkehr handelt es sich in der Sache um einen Vorgang, der nach dem Sozialgesetzbuch beschieden wird. Patienten werden mit ihren Anliegen demnach zum Sozialgericht müssen. Hier muss vom Patient kein Anwalt bezahlt werden! Das Einzige, was man braucht, sind gute Nerven. Übrigens: Die besten ästhetischen Chirurgen sind gar nicht so teuer! >>> Professor Werner Mang Lindau a. B. www.bodenseeklinik.de Hinweis: Eine Behandlung in dieser Klinik lässt jede Patientin auf eigene Gefahr durchführen. Manfred Schäfer lehnt jede Haftung ab!